rotes pesto

noch ein grundrezept aus der schnellen veganen küche:

  • passt zur pasta wie zum brot
  • kostet fast nix und dauert nur fünf minuten (höchstens)

.. und das geht so:

zwei hand voll sonnenblumenkerne in der pfanne rösten und mit dem pürierstab kleinhäckseln

ein glas getrocknete tomaten pürieren (tomaten abtropfen lassen und pürieren, das öl aufheben)

kerne, tomaten und öl verrühren und würzen
(z.b. mit basilikum, oregano, salz und pfeffer)

in der viecherküche werden auch noch hefeflocken untergerührt, das macht das pesto deftiger. manchmal wird auch eine gepresste knoblauchzehe hineingezaubert, aber es muss ja nicht immer alles nach knoblauch schmecken ..